Hundert bis tausend Prozent

Nennt mich einen Pedanten aber das muss einmal gesagt sein: Es gibt keine 100prozentigen Torchancen! Genausowenig gibt es 150 oder gar 1.000prozentige Chancen. Man kann auch als Spieler nicht 120% für seinen Verein geben. Das ist mathematisch, soweit ich das als Mathematik-Laie behaupten kann, Unfug.

Wenn man nach dem Spiel den Spielern noch auf dem Weg in die Kabine das Mikrofon unter die Nase hält und der Spieler dann etwas von oben beschriebenen Wahrscheinlichkeiten von sich gibt, okay. Aber mittlerweile hört man das auch von Trainern und den sog. Experten in Pressekonferenzen und „Spielanalysen“ im Fernsehstudio. Grober Unfug.

Das wollte ich nur mal anmerken.

Demnächst in der Reihe „Erbsenzählen“: „Ich hab noch Vertrag…“

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter unspezifisch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Hundert bis tausend Prozent

  1. Pingback: Vertrag haben | fritzwalterwetter

  2. Primus schreibt:

    Volle Zustimmung!

    Was macht eigentlich der Trainer, wenn alle Spieler 200 % geben und einer nur 150 %? Letzteren auf der Bank schmoren lassen? Dabei leistet er doch schon Übermenschliches!

  3. Andreas Kaul schreibt:

    Oder frei nach Hans Hubert Vogts: Er leistet Unmenschliches…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s