Schlechtes Gewissen

Ein schlechtes Gewissen habe ich ja schon irgendwie. Hat doch mein gestriger Artikel zur Verletzung von Heinz Müller für einen neuen Besucherrekord auf www.fritzwalterwetter.de gesorgt. Fast 200 Besucher haben sich hierher verirrt. Umso erfreuter war ich dann heute, als ich vernahm, dass die Verletzung doch nicht so schwer ist, wie zunächst angenommen.

Ein Längsriss des hinteren Kreuzbandes zog sich Müller im Zweikampf mit dem von mir hochgeschätzten Benny Auer („So langsam wie eine Wanderbaustelle auf der A60“) im Testspiel gegen Alemania Aachen zu. Die ersten Befürchtungen es handele sich um einen klassischen, richtigen Kreuzbandriss (was auch immer der Unterschied zu der jetzigen Diagnose sein möge), blieben damit unbestätigt. Bei günstigem Heilungsverlauf könnte Müller im September vielleicht schon wieder ins Geschehen eingreifen.

Der Kicker und die Allgemeine Zeitung Mainz zur Verletzung.

Weiterhin: Gute Besserung!

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter unspezifisch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s