Torjubelchoreographie

Ich bin ja eher ein Freund des schlichten Torjubels. Torschießen, Arm hoch, zum Anstoß laufen und weiter spielen. Jubeln kann man, wenn das Spiel vorbei ist und ein für einen erfreuliches Ende genommen hat. Bekanntermaßen sehen das viele Fußballer anders und jeder kann ja auch machen was er will.

Neuester Trend: Der „Fisch-an-der-Angel“-Jubler:

Danke erneut für den Hinweis

Philipp Kösters Beitrag zu diesem Thema ist nicht viel hinzuzufügen: „Showorchester Ungelenk

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter unspezifisch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s