Bielefeld Ultimatum

Da haben sich die Verantwortlichen von Arminia Bielefeld mal was ganz Besonderes einfallen lassen: Trainer Christian Ziege muss mit seiner Mannschaft in den nächsten drei Spielen mindestens sechs Punkte holen, sprich zwei davon gewinnen, sonst darf/muss er seinen Hut nehmen.

Die Ergebnisse der Armina-Auftritte gegen Union Berlin, Augsburg und Osnabrück entscheiden also über das kurzfristige berufliche Schicksal von Ziege. Bielefeld ist nicht der einzige Verein, der in einer solchen Situation – vier Punkte nach neun Spielen – die Methode „Ultimatum“ anwendet. Das macht es aber nicht besser. Sicher sind Ergebnisse und damit Punkte die einzige „harte Währung“ im Fußball aber oft genug spiegeln die Ergebnisse nicht die Leistungsfähigkeit der Mannschaften wieder. Was, wenn Bielefeld durch Fehlentscheidungen des Schiedrichters oder schlicht durch Pech im Abschluss verliert? Was wenn man sich nach gutem Spiel einem besseren Gegner geschlagen geben muss?

Durch ein solches Ultimatum stärkt man dem Trainer und der Mannschaft auch keineswegs den Rücken, was in einer derartigen Situation nicht ganz unsinnvoll wäre. Sollte man der Meinung sein, Christian Ziege ist der Sache nicht mehr gewachsen, dann sollte man ihn sofort beurlauben.

Das Ultimatum ist kontraproduktiv. Falls Arminia tatsächlich die sechs Punkte holt, dann nicht wegen des Ultimatums, sondern trotzdem!

Nach der Hängepartie im Sommer folgte der missglückte Saisonstart und jetzt das Theater um den Trainer, den Fans bleibt kaum etwas erspart.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter unspezifisch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s