Fritzwalterwetter (3)

Es herrschte eigentlich kein Fritzwalterwetter am Mainzer Bruchweg, als die deutschen Fußballdamen zum finalen Testspiel vor der Heim-WM antraten. Der Gegner hieß Norwegen, das Wetter war sommerlich, bis auf einmal in der zweiten Halbzeit jemand dachte ‚das ist mir zu trocken‘. Binnen Minuten ergoss sich über dem Stadion und der norwegischen Torfrau ein Regenschauer, der sich gewaschen hatte und dann hatten wir doch wieder Fritzwalterwetter im letzten Flutlichtspiel, das der gute alte Bruchweg vorerst zu sehen bekam.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Fritzwalterwetter veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s